Crypto.com Erfahrungen – Das solltest Du unbedingt wissen

gesamtes Krypto-Ökosystem
5/5 - (3 votes)

In diesem Artikel möchten wir mit Dir unsere crypto.com Erfahrungen teilen. Die Plattform bietet ein komplettes Krypto-Ökosystem. Angefangen von der App, über die Börse, DeFi Swap, Staking, DeFi Wallet bis hin zur Krypto Kreditkarte mit Cashback Anreizen.

Gesetztes Ziel von der Plattform ist es dem Nutzer eine All-In-One Lösung zu bieten. Hierfür arbeiten sie mit regulatorischen Institutionen auf der ganzen Welt zusammen. Bei Crypto com gibt es zum einen die Exchange, also die Krypto-Börse, zum anderen  die App für IOS oder Android und die DeFi Wallet.

Das Unternehmen hat sich in den letzten Jahren als ein bekannter Anbieter im Krypto-Space etabliert und mittlerweile lassen sich über 50 Kryptowährungen untereinander, aber auch mit Fiat-Währungen handeln. Nutzer haben die Möglichkeit viele Features zu nutzen und von verschiedenen Leistungen zu profitieren.

Als erstes wollen wir unsere Crypto.com Erfahrungen bezüglich der Handhabung der App genauer unter die Lupe nehmen.

Crypto.com Erfahrungen bei der Handhabung der App

Durch Die App wird es Nutzern ermöglicht nicht nur Bitcoin, sondern mehr als 80 verschiedene Krypto-Assets mit den verschiedensten Fiat-Währungen zu kaufen und zu verkaufen und außerdem über die Krypto Kreditkarte Zahlungen zu tätigen. Durch die integrierte DeFi Wallet behältst Du als Nutzer Deine Kryptos unter Kontrolle und nur Du hast mit Deinem private Key Zugang zu Deinen Kryptos.

mobile Krypto Wallett

Crypto.com Erfahrungen: Die multifunktionale Krypto-App, Quelle: https://crypto.com/en/wallet.html

Die Handhabung der App ist übersichtlich, allerdings sind Grundkenntnisse in Englisch von Vorteil, da es leider noch keine deutschsprachige Version der App gibt. An sich wirkt die App von der Oberfläche ähnlich wie die meisten Applikationen von traditionellen Banken. Jede Kryptowährung hat eine eigene Wallet und Du als Nutzer hast die Möglichkeit mehr als 50 verschiedene Kryptos zu hinterlegen.

Kryptos mit Fiat-Währungen zu kaufen ist auch einfach möglich, wie unsere Crypto.com Erfahrungen gezeigt haben. Geld einzahlen kannst Du entweder über eine Sepa-Überweisung oder Du kaufst direkt Kryptowährungen mit Kreditkartenzahlung.

Als Nutzer hast Du seit Mai 2020 auch die Möglichkeit eine VISA-Karte zu erhalten. Der große Vorteil hier ist, dass Du die Debit-Karte nicht nur mit Euros aufladen kannst, sondern auch Kryptowährungen oder andere Fiat-Währungen auf die Krypto Kreditkarte laden kannst. Bei Bezahlung wird dann zum aktuellen Zeitpunkt der benötigte Betrag direkt gewechselt. Das ist unseren Crypto.com Erfahrungen nach ein wesentlicher Vorteil, da man quasi direkt mit seinen Krypto-Währungen im Alltag bezahlen kann. Die Plattform übernimmt automatisch das Wechseln.

Erhalte exklusive Investment Tipps

Bleibe auf dem Laufenden mit unserer Investment4Insider Telegram Gruppe

Da wir die Karte selbst sehr regelmäßig nutzen, wollen wir hierauf noch genauer eingehen.

Die Hauptmerkmale der Krypto Kreditkarte im Überblick

Zunächst muss man sagen, dass man, um die Krypto Kreditkarte zu erhalten, den hauseigenen Token – CRO – für eine gewisse Zeit hinterlegen muss, um auch alle Vorteile nutzen zu können.

Unsere Crypto.com Erfahrungen haben gezeigt, dass sich das wegen der resultierenden Vorteile durchaus lohnen kann. Denn, hast Du nun diese Krypto Kreditkarte, kannst Du Dich über einige Vorteile freuen.

Das, was sich wohl am schnellsten bemerkbar macht ist der Cashback, den man direkt nach jedem Einkauf erhält. Je nach Krypto Kreditkarte können das bis zu 8% des Einkaufswertes sein – bei jedem Einkauf den Du über die Krypto Kreditkarte tätigst.

Es handelt sich um eine Debit-Karte, das heißt, Du musst sie zunächst aufladen, bevor Du sie verwenden kannst. Bevor Du die Krypto Kreditkarte verwenden kann musst Du Dich verifizieren und einen Adressnachweis vorlegen. Hierfür reicht in der Regel ein offizielles Schreiben einer Behörde oder einer Versicherung, auf dessen Briefkopf Name und Anschrift zu erkennen sind. Unsere Crypto.com Erfahrungen haben gezeigt, dass dies schnell und unproblematisch funktioniert.

Beeindruckt hat uns beim Auspacken der Karte die Haptik. Ab der roten Krypto Kreditkarte erhält man eine sehr hochwertig wirkende Metallkarte anstatt der sonst üblichen Plastikkarten.

Cashback

Unseren crypto.com Erfahrungen nach kann man sich beim Bezahlen mit der Krypto Kreditkarte nach jedem Einkauf freuen. Denn, nach jeder getätigten Bezahlung informiert die App Dich über die Höhe des Cashbacks, dass Du für den Einkauf erhältst. Die Höhe des Cashbacks variiert, je nachdem, welche Karte Du hast von 1% bis maximal 8% für jeden über die Krypto Kreditkarte getätigten Kauf, egal ob man Fiat- oder Kryptowährungen auf die Karte geladen hat. Einen Überblick über die Vorteile jeder einzelnen Krypto Kreditkarte findest Du weiter unten in dem Artikel. Unseren Crypto.com Erfahrungen nach lohnt es sich auf jeden Fall mal einen genaueren Blick darauf zu werfen.

Die Krypto Kreditkarte – Welche Vorteile gibt es unserer Crypto.com Erfahrungen nach?

Spotify – Durch einfaches Hinterlegen der Krypto Kreditkarte als Zahlungsmethode bei Spotify wird der Betrag ab der roten Karte automatisch wieder gutgeschrieben, was auch unsere Crypto.com Erfahrungen bestätigen.

Netflix – Falls Du Netflix nutzt kann es sich für Dich auch lohnen 50.000 CRO zu staken und so die grüne oder lilane Debitkarte zu erhalten. Crypto com übernimmt dann auch hier die Kosten und schreibt sie Dir wieder gut. Außerdem erhältst Du 3% statt 2% Cashback auf deine Einkäufe.

Möchtest Du noch mehr CRO hinterlegen bietet Crypto com noch weitere Vorteile, wie die Übernahme der Amazon Prime Mitgliedschaft, Rabatte auf verschiedenen Plattformen wie Expedia oder AirBNB bis hin zu Private Jet Partnerschaften und Zugänge zur Airport Lounge. Eine Übersicht über die Leistungen jeder einzelnen Krypto Kreditkarte findest Du hier:

Crypto.com Karte

Crypto.com Erfahrungen: Übersicht Karten und Rewards, Quelle: https://crypto.com/en/cards.html

Welche Krypto Kreditkarte haben wir?

Wir selbst haben uns jeweils für die Ruby Steel Karte entschieden. Da wir selbst kein Netflix nutzen, hat sich die rote Karte nach unseren Crypto.com Erfahrungen als Preis-Leistungssieger durchgesetzt. Kosten entstehen ja an sich für die Karten keine, jedoch sind die CRO Token für einen gewissen Zeitraum für das Staking gesperrt.

Geschwankt haben wir zwischen der roten und der Krypto Kreditkarte in Jade Green. Wir haben uns letztendlich für die rote Karte entschieden. Ausschlaggebend war für uns allerdings auch, dass wir aktuell kein Netflix benötigen. Ein Upgrade auf eine höhere Krypto Kreditkarte ist jedoch jederzeit möglich.

Solltest Du Dich dafür entscheiden, Deine eigenen Crypto.com Erfahrungen mit der Krypto Kreditkarte zu sammeln, kannst Du Dir hier 25$ Startkapital sichern, wenn Du Dich über diesen Link anmeldest.

JETZT 25$ Bonus sichern*

Wenn Du noch weiter Fragen zu unseren Crypto.com Erfahrungen mit der Krypto Kreditkarte hast, stelle sie uns Doch einfach direkt in unserer Investment4Insider Telegram Gruppe.

Doch nun wollen wir auch die anderen Funktionen der Krypto-App mal ansehen.

Crypto Earn

Durch das Hinterlegen von Krypto-Assets auf der Crypto.com-App kannst Du als Anleger zusätzlich eine Rendite von bis zu 12% auf Deine Token und Coins erhalten. Diese Rendite bekommt man nicht nur auf CRO-Token, sondern Du hast auch die Möglichkeit andere Krypto-Assets zu hinterlegen. Legst Du Deine Assets aktuell für 3 Monate fest, bekommst Du beispielsweise auf den Bitcoin 6,5% p.a. und auf Stablecoins 12% jährliche Rendite. Die Ausschüttung erfolgt alle 7 Tage, wie unsere Crypto.com Erfahrungen gezeigt haben.

Staking der Kryptowährungen

Crypto.com Erfahrungen: Diese Token kannst Du verdienen, Quelle: https://crypto.com/en/earn.html

Die Börse: Kaufen und Tauschen Deiner Token – Wie gut ist die Krypto-Börse?

Nachdem wir nun die App etwas genauer betrachtet haben möchten wir nun auch einen Blick auf unsere Crypto.com Erfahrungen werfen, die wir auf der Börse gemacht haben.

Zunächst muss man erwähnen, dass die Exchange leider nicht über die App, sondern ausschließlich über den Browser erreicht werden kann. Alles in allem empfinden wir die Börse als sehr übersichtlich und die Oberfläche ähnelt der von anderen großen Krypto-Börsen. Eine Integration auf die App ist jedoch in Planung, wann genau dieses Update kommt ist noch unklar.

Auf der Exchange kann man über 50 verschiedene Coins und Token tauschen, die gängigsten Assets kann man hier also finden, die Auswahl kommt allerdings nicht an Binance und Co ran. Als wir uns angemeldet haben, konnten wir für die ersten 90 Tage ohne Wechselgebühren Traden.

In diesem Video erhältst du in kompakter Form die wichtigsten Funktionen, sowie Insider Tipps und den einfachsten Weg Kryptos zu kaufen. Wenn du dazu Fragen hast, stelle uns deine Fragen gerne direkt in unserer Investment4Insider Telegram Gruppe.

 

Crypto.com Erfahrungen – wie Du Deine Kryptos vermehren kannst

Die Plattform bietet neben den erwähnten Funktionen und Vorteile der Krypto Kreditkarte auch noch weitere Möglichkeiten, wie Du Deine Kryptowährungen vermehren kannst, anstatt sie in Deiner Wallet ohne Rendite liegen zu lassen. Man hat die Möglichkeit verschiedene Token auf der Exchange oder der Wallet zu staken oder an Aktionen, wie Syndicate oder Supercharger teilzunehmen. Doch was steckt dahinter und was für Profite kann man hier erwarten?

Syndicate

Bei den Syndicate Deals der Plattform hat man die Möglichkeit, Token zu einem vergünstigten, meist um 50% reduzierten, Preis zu erhalten.

Um daran teilzunehmen, muss man in den letzten 30 Tagen vor dem jeweiligen Deal ein bestimmtes Handelsvolumen auf der Plattform aufweisen und CROs im Staking haben.  Je nach Anzahl der CROs im Staking wird dann der maximale Betrag errechnet, für den man vergünstigt die angebotene Kryptowährung kaufen kann.

Crypto.com Voraussetzungen

Crypto.com Erfahrungen – Voraussetzungen Syndicate, Quelle: https://crypto.com/exchange/syndicate/fil-31

Sollte jedoch die Nachfrage höher sein als das maximale Angebot, kann man auch nur einen Anteil der Token zu dem vergünstigten Preis erwerben. Die Anzahl wird folgendermaßen berechnet:

(Dein beantragter CRO-Betrag / Der gesamte von allen Teilnehmern beantragte CRO-Betrag) * Gesamtangebot für den Verkauf

Wir haben bei Crypto.com Erfahrungen gemacht, dass das Angebot bei jedem Syndicate, an dem wir teilgenommen haben deutlich geringer war als die Nachfrage und erhielten im Schnitt Token im Gegenwert von etwa 40 $ (wir hatten 1000$ beantragt)

Auch wenn wir unseren crypto.com Erfahrungen nach leider nie den vollen Betrag ausschöpfen konnten, gab jeder Syndicate Deal, der etwa einmal im Monat stattfindet ein Plus von durchschnittlich 20$.

Hier werden meist namhafte Token angeboten, das Angebot reichte in der Vergangenheit von Cardano, PaxGold, über Polkadot bis hin zu Bitcoin Sales.

Supercharger

Lieber als am Syndicate teilzunehmen, nutzen wir aktuell die Möglichkeit unsere CROs beim Supercharger zu hinterlegen. Unsere Crypto.com Erfahrungen haben gezeigt, dass man hier etwas flexibler als beim Syndicate ist. In den ersten 30 Tagen kannst Du jederzeit CROs einzahlen und auch wieder abheben. Anhand der hinterlegten CROs wird dann für jeden Tag Dein Anteilsprozentsatz berechnet.

Auf diese erste Phase folgt dann wiederum eine 30-tägige Ausschüttungsperiode, an denen Du Token basierend auf der in der ersten Periode bereitgestellten Liquidität erhältst.

Auch hier gab es in der Vergangenheit interessante Projekte wie UNI, Polkadot oder auch Bitcoin, wie unsere Crypto.com Erfahrungen zeigen.

Stake & Earn

Ähnlich wie auch auf der App kann man auf der Crypto.com-Plattform verschiedene Token Staken und Zinsen verdienen. Durch das Hinterlegen Deiner Crypto.com-Token bekommst Du vergünstigte Trading-Gebühren auf der Exchange. Außerdem hast Du die Möglichkeit verschiedene Krypto-Assets zu hinterlegen und darauf Zinsen verdienen.

Wir haben jedoch bisher mit Crypto.com Erfahrungen gemacht, dass die Renditen beim Staking auf der App etwas besser ausfallen. Renditen werden hier jedoch täglich ausbezahlt, auf der App erfolgt die Abrechnung alle 7 Tage.

Crypto.com Erfahrungen – Diese Nachteile haben wir gefunden

Wie bereits erwähnt enthält die App eine dezentrale Wallet, was wir als eine sehr positive Entwicklung ansehen. Allerdings sollte man, wie bei jeder dezentralen Krypto-Geldbörse, einige Grundregeln und Sicherheitstipps beachten. Gerade für Krypto-Neulinge, ist es deshalb extrem ratsam sich genau über den Markt der dezentralen Finanzen zu informieren und wichtige Grundregeln bei den Sicherheitsvorkehrungen zu beachten. Unsere Sicherheitstipps und mehr über den DeFi Bereich findest Du hier in unserem Artikel.

Die App finden wir an sich sehr übersichtlich, allerdings ist sie leider aktuell noch nicht in deutscher Sprache erhältlich. Englisch-Grundkenntnisse sollte man also haben, dann ist die Bedienung sehr intuitiv, wie unsere Crypto.com Erfahrungen gezeigt haben.

Wir haben mit Crypto.com Erfahrungen gemacht, dass einige Hauptfunktionen in manchen Ländern leider nicht angeboten werden. Beispielsweise können Bewohner aus USA, Schweiz, Malta, Hongkong und Singapur nicht am Lending mit teilnehmen.

Fazit – Das zeigen unsere Crypto.com Erfahrungen

Wir Nutzen selbst die Plattform sehr regelmäßig und durch Supercharger und Co. lassen sich unserer Crypto.com Erfahrungen nach, sehr gute Renditen auf die Kryptowährungen erzielen. Auch der Token hat auf das letzte Jahr gesehen, ein Plus von über 42% verzeichnet, weshalb die für die Krypto Kreditkarte hinterlegten CRO Token sogar an Wert gewonnen haben.

Cashback erhält man bei Bezahlung mit der Krypto Kreditkarte sofort nach dem Einkauf, was bei uns immer reibungslos funktioniert hat. Beachten muss man allerdings, dass es sich um eine Debit-Karte handelt, das heißt, bevor man mit der Krypto Kreditkarte bezahlen kann, muss man Geld oder Kryptos auf die Karte ziehen.

Auch die Erstattung unserer Kosten für Spotify klappte unseren Crypto.com erfahrungen nach problemlos. Hierfür muss man einfach die Krypto Kreditkarte bei Spotify als Zahlungsmethode hinterlegen, den Betrag bekommst Du dann automatisch wieder gutgeschrieben.

Alles in allem sind wir sehr zufrieden und unsere Crypto.com Erfahrungen haben gezeigt, dass auch die Metallkarte beim Zahlen einfach was hermacht 😉 Wenn Du Dir die Krypto Kreditkarte mit diesem Link holst kannst Du sogar noch ein bisschen sparen und bekommst bei der Bestellung Deiner Krypto Kreditkarte sogar nochmal 25$ in CRO gutgeschrieben.

JETZT 25$ Bonus sichern*

 

Wenn Du auf dem Laufenden bleiben möchtest in welche Projekte wir investieren und welche Neuerungen es im Krypto-Bereich gibt, dann melde Dich für unseren Newsletter an oder komm in unsere Investment4Insider Telegram Gruppe! Hier bekommst Du nicht nur regelmäßig interessante Neuigkeiten, sondern wir kündigen dort auch immer UNSERE EXKLUSIVEN LIVE-EVENTS an. Hier präsentieren wir Dir interessante neue Projekte  und Du kannst Deine Fragen stellen. UND DAS ALLES KOSTENFREI FÜR UNSERE ABONNENTEN.

 Wenn Du auch schon Crypto.com Erfahrungen gesammelt hast oder Fragen hast, hinterlasse uns gerne einen Kommentar oder stelle uns Deine Fragen direkt in unserer Investment4Insider Telegram Gruppe. Wir freuen uns auf Dich!

 

Disclaimer

*Hierbei handelt es sich um einen Empfehlungslink. Es entstehen Dir dabei keine Nachteile. Versprochen! Bei Bestellung erhalte ich lediglich eine kleine Provision, um so meine Website am laufen zu halten. Ich empfehle ausschließlich Produkte oder Dienstleistungen, welche ich selbst nutze und Erfahrungen damit gesammelt habe oder ausführlich getestet habe. Vielen Dank Dir!

Disclaimer: Die hier zur Verfügung gestellten Inhalte stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Die Erfahrungsberichte sind keine Aufforderung zum Handel, sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wider. Alle Aussagen zu Renditen und Kursentwicklungen beziehen sich lediglich auf die Vergangenheit und sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Erfahrungsberichte Investitionen tätigen, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*