2022 in Metaverse investieren – die profitabelsten Wege? 

metaverse investieren
4.9/5 - (48 votes)

Im Metaverse investieren kann man auf viele verschiedene Arten. Das derzeit viel umworbene und in allen Medien präsente Metaversum bietet nicht nur Gaming Liebhaber eine neue Welt. Auch Finanzanleger werden immer hellhöriger, wenn es um die Möglichkeiten im Meta geht.

Virtuelle Grundstücke und Besitztümer sind dabei nur eine von vielen Varianten. Auch in der echten Welt kann traditionell in Aktien von Unternehmen investiert werden, die sich um die Weiterentwicklung der dreidimensionalen Welt kümmern.

Je länger, je mehr gerät diese neue Technologie in den Fokus vieler Anleger. Ins Metaverse investieren kann sich also wirklich lohnen!

Die Entwicklung war nicht von heute auf morgen

Das Metaversum an und für sich ist eigentlich gar nichts Neues. Im Gegenteil, bereits 1992 wurde ein Buch mit dem Titel Snow Crash vom Autor Neal Stephenson veröffentlicht.

In seiner Geschichte konnten die Protagonisten in eine komplette digitale Welt abtauchen und sich dort Besitztümer kaufen und verkaufen. Der Handel glich dem der realen Welt. Seine digitale Welt nannte der Autor im Buch das Metaversum.

digitale welt meta
In die Metaverse wird man mit einer VR Brille eintauchen können. (Quelle: pixabay.de)

Dank der fortschreitenden Technologien wie Blockchain digitalen Währungen wird das Meta heute jedoch Real. Digitale Welten an sich sind ja nichts Neues. Wir kennen sie bereits aus World of Warcraft oder anderen ähnlichen Spielen.

Der Handel mit digitalen Produkten wird jedoch aufgrund der neuen digitalen Kryptowährungen immer beliebter. Diese neue Art des Geldverdienens stellt auf einmal komplett neue Quellen für Gamer, Sammler und Anleger dar.

Wer kann in der Metaverse investieren?

In der dreidimensionalen Welt anlegen kann eigentlich jeder. Auch große Unternehmen widmen sich voll und ganz dem Metaversum.

Facebook hat unter anderem sogar den Konzernnamen in Meta gewechselt, um sich voll darauf einzulassen. Die ganzen Entwicklungen sind jedoch noch sehr jung.

Niemand kann genau sagen, wie es sich mit dem Metaversum weiterentwickelt und welches Potenzial die neuen Erfindungen haben. Wer also ins Metaverse investieren will, sollte extrem vorsichtig sein.

Genau wie in den Anfängen bei den Kryptowährungen gibt es erfolgreiche Projekte und solche, die innert kürzester Zeit wieder verschwinden. Es gilt also auch hier die Anfängerregel des Anlegens.

Nur das Geld in die Metaverse investieren zu wollen, welches man auch bei einem totalen Verlust verkraften kann. Nichtsdestotrotz soll dieser Artikel einige Möglichkeiten aufzeigen, um erfolgreich in Metaverse investieren zu können.

Einerseits werden Aktien, digitalisierte Vermögenswerte (NFTs) und aber auch damit verbundene Kryptowährungen vorgestellt.

Vermögenswerte im Bereich Blockchain Gaming

Die ersten erfolgreichen Metaversum Projekte sind bereits vor einigen Monaten gestartet werden. Besonders beliebt, um aktuell ins Metaverse investieren zu können, sind Sandbox und Decentraland.

In diesen neu erschaffenen Gaming Welten können Spieler Gegenstände kaufen und verkaufen oder gar selbst herstellen. All diese Objekte werden als NFTs gespeichert.

Die einzelnen Elemente funktionieren folglich wie Coins einer Kryptowährung. Der Besitz und die Transaktionen werden in der Blockchain unveränderlich gespeichert, was sie zu nicht fälschbaren Tokens macht.

Auf Englisch übersetze Non-Fungible-Tokens NFT. Die dreidimensionale Welt geht jedoch weiter, als lediglich den Besitz und Handel eines Gegenstandes zu erlauben.

blockchain gaming investieren
Blockchain Gaming ist mehr als nur Gaming, mittlerweile kann man auch grosse Profits machen! (Quelle: pixabay.de)

Dies ermöglicht ganz neue Möglichkeiten, um ins Metaverse investieren zu können. So können beispielsweise Immobilien vermietet oder gar gepachtet werden. Beispiele, die wir aus der realen Welt kennen, werden in den digitalen Zwilling eins zu eins übertragen.

So kann praktisch jeder ins Metaverse investieren. Es erscheint daher logisch, dass jeder reale Use-Case in Zukunft auch im Meta abgebildet werden kann. Und das geschieht auch bereits.

Egal ob Konzerte von Snoop Dog oder Casinos von Atari. Es ist gut vorstellbar, dass in Zukunft auch Hotels, Freizeitparks, Kinos und so weiter den Weg in das Meta finden und man so ins Metaverse investieren kann.

Doch wie kommt man eigentlich zu Land oder Gegenständen im Meta?

Es gibt einerseits die großen NFT Marktplätze, auf denen sich der Benutzer Elemente kaufen und so ins Metaverse investieren kann. Die größten Marktplätze stellen Opensea, Rarible und der Sandbox Marketplace dar.

Um sich solche NFTs kaufen zu können, muss man jedoch allererst Kryptwährungen besitzen. Diese kauft man am einfachsten über die großen Handelsplattformen Coinbase oder Binance.

JETZT Binance Account anlegen

Dies ist sowohl via Kreditkarte, aber auch via Banküberweisung möglich. Noch kann aber nicht einfach so in das Metaverse investieren. Anschließend braucht man ein Web-fähiges Wallet.

Hier empfiehlt sich Stand heute primär das Wallet von Metamask. Wer bei Metamask ein digitales Wallet eingerichtet hat, kann anschliessend seine Kryptowährungen von den Börsenplattformen an sein persönliches Wallet bei Metamask senden und so ins Metaverse investieren.

sandbox metaverse investieren
Sandbox ist eines der heissesten Metaverseprojekte, wo auch Snoop Dogg Land gekauft hat. (Quelle: sandbox.game)

Nun ist man bereits in den Web-basierten Marktplätzen das gewünschte NFT zu kaufen. Man muss jedoch vorsichtig sein, gerade im Ethereum Umfeld, fallen auch für Transaktionen teilweise enorm hohe sogenannte Gas-Fees an.

Ist der Besitz einmal gekauft, so wird er ebenfalls in das Web-Wallet verschoben. Nur so kann bewiesen werden, das der Besitz mit der ID auch wirklich zum Wallet gehört.

Will man diesen Besitz anschließend im Metaversum beispielweise von Sandbox verwenden, so ist es wichtig, dass man sich mit derselben Wallet-Adresse ins Meta verbindet, die auch beim Kauf des NFT verwendet wurde.

Selbstverständlich kann mit den Besitztümern auch nur gehandelt werden. Das bedeutet, nach dem Kauf kann man versuchen, diese wieder teuerer zu verkaufen und so ins Metaverse investieren.

Brauchst du Unterstützung bei der Einrichtung einer dezentralen Wallet, mit der Nutzung in diesem Bereich oder bei sonstigen Investmentrelevanten Themen, besuche uns in unserer Investment4Insider Telegramgruppe!

JETZT ZUR GRUPPE

Reale Welt – Digitale Welt – Aktien

Wer ins Metaverse investieren will, muss sich bewusst sein, dass es mit sehr viel Risiko verbunden ist. Die am wenigsten riskante Anlage ist nach wie vor die Anlage in traditionelle Aktien.

Dazu sucht man sich Unternehmen aus, die sich mit der Weiterentwicklung der digitalen neuen Welt beschäftigen. Dies sind heute primär Ex-Facebook Meta, Roblox und Microsoft.

Aktien metaverse investieren
Metaverse ist im Mittelpunkt sämtlicher Investmentbereiche (Quelle: pixabay.de)

Wer jedoch die Marktgeschehnisse und Börsennews etwas verfolgt, wird feststellen, dass praktisch jedes Unternehmen versucht ins Metaverse investieren zu können. Die Aktien von Tech-Unternehmen wie Microsoft und Amazon sind seit Jahren Verkaufsschlager und werfen laufend gute Renditen ab.

Es ist daher nachvollziehbar, dass sich diese Unternehmen auch direkt auf das Metaversum stürzen werden. Wir ihr Engagement dort zum Erfolg, widerspiegelt sich dies umgehend auch im Aktienkurs.

Wer diese Titel im „realen“ Leben kauft, kann folglich auch indirekt ins Metaverse investieren.

In Metaverse investieren durch Kryptowährungen

Die letzte Art und Weise am Meta finanziell profitable teilnehmen zu können, sind wenig überraschend die Kryptowährungen. Sie werden extrem vom Meta profitieren und auf dem Hype mitreiten.

Zudem gelten sie als Zahlungsmittel innerhalb der digitalen Welten. Alle Projekte basieren auf der Blockchain-Technologie und den Kryptowährungen als Zahlungsmittel.

krypto Zahlungsmittel in metaverse
Kryptowährungen werden eine grosse Rolle spielen da sie als Zahlungsmittel in der Metaverse agieren! (Quelle: pixabay.de)

Die meisten Plattformen bieten ihre eigene Währung an. Bei Sandbox beispielsweise wird der SAND-Token als Zahlungsmittel eingesetzt.

Dieser Token ist an den großen Kryptowährungsbörsen handelbar und hat innerhalb der letzten Monaten einen riesen Gewinn erzielt. Mit ihm kann man beispielsweise sehr gut in Projekte im Metaverse investieren.

Auch Decentraland stellt mit dem MANA-Token seine eigene Währung bereit. Es lohnt sich also zu recherchieren, welche Projekte in Zukunft Erfolg haben könnten, um anschließend auch wirklich erfolgreich ins Metaverse investieren zu können.

Wie bei allem in der Krypto-Welt gilt auch hier – je früher man ins Metaverse investieren kann, desto höher wird die Rendite.

krypto trading investieren
Oft gilt: je früher man investiert, desto höher die Rendite. (Quelle: pixabay.de)

Doch man kann nicht nur durch die Hoffnung auf einen Kursgewinn der Währung von der dreidimensionalen Welt profitieren. Die Tokens haben noch andere hilfreiche Funktionen wie Mitbestimmungsrecht und Community Benefits.

Es lohnt sich also allemal auch über die Coins im Meta zu recherchieren und gegebenenfalls Kapital anzulegen.

Willst oder kannst du nicht selbst recherchieren?

Dann können wir dir anbieten in unsere Investment4Insider Telegramgruppe zu kommen. Wir haben eine breite Community die alle miteinander über die neuesten News im Bereich Blockchain und neue Cointips unserer Investmentanalysten sprechen.

JETZT ZUR GRUPPE

Blick in die Zukunft: lohnt es sich in Metaverse investieren?

Niemand kann sagen, wie es mit der digitalen 3D Welt weiter geht. Unternehmen investieren jedoch Millionenbeträge in die Entwicklung und wollen diesen Markt unbedingt für sich gewinnen.

Auch für Kleinanleger, Spieler und Entwickler stellt die Neue Welt eine große Chance dar, um ins Metaverse investieren zu können. Es wird sich jedoch zeigen, ob es eine Welt für digitale Nerds bleibt oder aber Akzeptanz in der Masse findet. Tritt Letzteres ein, so kann es sich lohnen, bereits jetzt ins Metaverse investieren zu wollen.

investment4insider
Du kannst uns auch auf Instagram finden! Martin, Marion, Rob, Eli

Disclaimer: Die hier zur Verfügung gestellten Inhalte stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Die Erfahrungsberichte sind keine Aufforderung zum Handel, sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wider. Alle Aussagen zu Renditen und Kursentwicklungen beziehen sich lediglich auf die Vergangenheit und sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Erfahrungsberichte Investitionen tätigen, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr.

*Hierbei handelt es sich um einen Empfehlungslink. Es entstehen Dir dabei keine Nachteile. Versprochen! Bei Bestellung erhalte ich lediglich eine kleine Provision, um so meine Website am laufen zu halten. Ich empfehle ausschließlich Produkte oder Dienstleistungen, welche ich selbst nutze und Erfahrungen damit gesammelt habe oder ausführlich getestet habe. Vielen Dank Dir!

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. 2022 Geld verdienen mit NFT
  2. Mit Axie Infinity Geld verdienen! Cashcow Blockchain Gaming?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*